Aldeia Manga
  • Start
  • Der Standort
  • Das Anwesen
  • Die Häuser
  • Das Team
  • Jetzt buchen
  • Der Standort
  • Die Insel
  • Das Tal
  • Die Anreise

Ribeira do Paúl

Das Tal

Das Ribeira de Paúl oder einfach Paúl-Tal ist ein Refugium für Naturliebhaber und Wanderer. Man könnte es als das grüne Herz der Insel bezeichnen. Zudem ist es das grünste Tal der gesamten Kapverden. Dank der klimatischen und geografischen Bedingungen dient die Region vor allem der Landwirtschaft. Zuckerrohr, Bananen, Papaya und Mangos werden im Paúl Tal ebenso angebaut wie Kartoffeln und Gemüse. Brotfruchtbäume und Kokospalmen runden das Bild ab.  

 Einen ersten Eindruck von der Artenvielfalt kann man sich auf einer Tour durch das Tal machen. Für Wanderer gibt es acht Routen, die alle Schwierigkeitsgrade abdecken. Wer es eher gemütlich mag und die Natur in Ruhe genießen möchte, startet zu einem ausgedehnten Spaziergang. Gästen, die hingegen die Herausforderung suchen, bieten sich hochalpine Strecken, bei denen bis zu rund 1.000 Höhenmeter überwunden werden müssen.  

Direkt am Meer befindet sich der Ort Vila das Pombas. Er bietet eine für afrikanische Verhältnisse passable, aber noch ausbaufähige Infrastruktur. Hier gibt es eine Post- und eine Krankenstation, zwei Restaurants, eine Apotheke, mehrere Unterkünfte und zwei Banken mit zwei Geldautomaten, an denen auch Master- und Visa-Card akzeptiert werden. Einzig auf den klassischen Strandurlaub müssen Urlauber verzichten, weil der Wellengang zu stark ist und der Strand ausschließlich aus Steinen besteht.

Dafür ist – klimatisch gesehen – das ganze Jahr über Sommer. Es geht stets eine leichte Brise und die Temperaturen sinken selten unter 20 Grad Celsius. In den Wintermonaten herrschen tagsüber angenehme 20 bis 25 Grad. In den Nachtstunden erreicht das Thermometer 17 bis 20 Grad. Die Luftfeuchtigkeit beträgt während dieser Jahreszeit 50 bis 70 Prozent. Das verspricht eine sehr klare Sicht. Wer im Sommer ins Paúl Tal reist, muss mit 25 bis 35 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 60 bis 90 Prozent rechnen. Auf heftige und anhaltende tropische Regengüsse sollte man sich in der Zeit von Mitte August bis Anfang Oktober einstellen.

Blick vom Cova Krater bis nach Vila das Pombas
Auf der "Hauptstraße" vom Paúl Tal
Blick von den Bergen auf Aldeia Manga
Blick auf die Küste Paúls

© www.aldeia-manga.com 2008-2017, all rights reserved. All Photos are copyright by Aldeia Manga.

Das TalThe Valley